Pfarrei Sankt Sebastian Waldershof mit Expositurgemeinde Poppenreuth und Filiale Lengenfeld


NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU- NEU

 

Liebe Kinder, es gibt jetzt eine Seite für EUCH mit verschiedenen Ideen und Materialien!

Schaut doch mal vorbei!

Viel Spaß beim Entdecken und Stöbern!


Liebe Schwestern und Brüder! Wegen der Corona-Krise ist die seit über 60 Jahren übliche Kollekte am 5. Fastensonntag für unser Hilfswerk Misereor in diesem Jahr nicht möglich. Wir Bischöfe bitten Sie, unserem Aufruf Beachtung zu schenken und Ihre Spende direkt auf das Konto von Misereor zu überweisen (Misereor, IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10; BIC: GENODED1PAX, Pax-Bank Aachen).

Sie finden in den Kirchen auch die Spendentüten (neben den ausliegenden Pfarrbriefen), die Sie in den Briefkasten des Pfarramtes einwerfen können.


Hirtenbrief des Bischofs von Regensburg

"Ostern unter den Beschränkungen der Corona-Krise"


Download
Das Hirtenwort als Download!
2020 - Hirtenwort - Corona - Langfasssun
Adobe Acrobat Dokument 211.4 KB

Das Hirtenwort steht als Ton- und Videoaufnahme unter den beiden folgenden Links zur Verfügung.

Audio:

https://soundcloud.com/bistum-regensburg/hirtenwort-zum-5-fastensonntag

Video:

https://youtu.be/XK-3UzMmg2c


Die Glocken läuten zum Gebet

Durch das Coronavirus sind viele Menschen in großer Angst und Sorge. In dieser Situation ruft die Kirche zum Bittgebet zu Hause auf. Das gemeinsame Gebet soll uns Trost und Hoffnung geben und ein Zeichen der Solidarität und Gemeinschaft der Bevölkerung sein.

Deshalb läuten jeden Abend um 19 Uhr die Glocken der Kirche und laden zum persönlichen Gebet ein.

 

 

Gebet aus Anlass der Corona-Pandemie

Herr, wir bitten für alle Erkrankten um Trost und Heilung.
Sei bei den Sterbenden.
Tröste jene, die jetzt trauern.
Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie,
allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in dieser extremen Belastung,
den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.
Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind:
Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.
Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.
Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen,

die sich einsam fühlen, die niemanden umarmen können.
Vor allem beten wir, dass diese Epidemie bald abschwillt,

dass die Zahlen zurückgehen und wieder Normalität einkehren kann.
Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist;
dass unser irdisches Leben zerbrechlich ist

und wir nicht alles kontrollieren können.
Du allein bist ewig.
Im Leben ist so vieles unwichtig, was oft so laut daherkommt.
Mach uns dankbar für so vieles, was wir in guten Zeiten so leicht übersehen.
Guter Gott, wir vertrauen Dir.
Amen.



VERNETZT + VERBUNDEN

Herzliche Einladung mit dem Link einer Whatsapp Gruppe beitzutreten, um jeden Tag einen kurzen Impuls zu erhalten. Verbunden und vernetzt bleiben, im Glauben und im Gebet.

Einfach auf den Link klicken und beitreten: https://chat.whatsapp.com/FCddN4RQFQ2IamlJaBQNoL

 


Weitere aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise finden Sie hier



ÜBER UNS

Aus drei wird eins - Wir sind eine Gemeinschaft!

GEMEINSCHAFT 

In verschiedensten Gemeinschaften 

engagieren wir uns für Gott 

und unsere Mitmenschen! 

Mach mit und sei dabei! 


KONTAKT

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen 

sind wir für Sie da!