KINDERSEITE


SOMMER - Zeit im Jahreskreis

Liebe Kinder,

 

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Auch wenn es in den letzten Wochen immer wieder geregnet hat, haben wir viele schöne Tage mit ganz viel Sonnenschein!

 

Ich finde es jedes Jahr aufs Neue faszinierend, dass es nun so früh hell wird und die Sonne erst sehr spät untergeht.

Für viele Menschen gibt es im Sommer sehr viel zu tun. Vor allem auch für die Bauern. Sie sind sehr abhängig vom Wetter. Deshalb freuen sie sich nicht nur über Sonnenschein, sondern auch über den Regen.

Im Gottesdienst wird nun wieder der Wettersegen gespendet. Wir bitten Gott um seinen Schutz vor Gefahren, Unwetter und Katastrophen für uns.

 

Gottes Schöpfung schätzen! Das ist vor allem im Sommer sehr gut möglich. Es wachsen so viele unterschiedliche Früchte und Gemüse die wir in den nächsten Wochen ernten können. Deshalb ist es wichtig, dass wir auf die Schöpfung Gottes achten und sie nicht ausbeuten. Jede und jeder einzelne kann mit kleinen Schritten etwas dafür tun und so dazu beitragen, dass es uns weiterhin gut geht auf der Erde.

 

Bleibt weiterhin gesund und lasst euch immer wieder be-geist-ern. Ich wünsche Euch eine gute Zeit, bleibt gesund.

Eure Laura Amann, Gemeindeassistentin

 

Ich freue mich, von dir zu hören oder dich im Gottesdienst zu treffen!


Es gibt ein neues Abenteuer von Roxy und Gani für die Sommerferien. Alles Infos findest du hier:


Das Ausmalbild zum Sonntag und die Kinderzeitung des Bistums Freiburg
findest du weiterhin hier.


Grundgebete üben

Du kannst in der Fastenzeit auch versuchen dir mehr Zeit für Gott zu nehmen.

Eine gute Möglichkeit mit Gott ins Gespräch zu kommen ist beten. Manchmal fällt es dir vielleicht schwer ein eigenes Gebet zu formulieren.

Das Vater Unser ist eines der wichtigesten Gebete für uns Christen, das wir auch jeden Sonntag im Gottesdienst sprechen.

Hier findest du ein Video dazu.  - auch eine gute Übung für unsere Erstkommunionkinder, das Vater Unser auswendig zu lernen, indem du dir das Video öfter anhörst.